Burschis raus!

Wer Frauen qua Geschlecht ausschließt kann kein SPD-Mitglied sein

Aus gegebenem Anlass könnte es gerade auch für Bonn, mit unseren vielen Verbindungen in Süd- und Altstadt, interessant sein, die aufgekommene Debatte um Burschenschaften und Verbindungen aufzugreifen. Denn diese Vereinigungen sind nicht nur Ausländer- und Integrationsfeindlich, sie sind auch völlig unverholen Frauenfeindlich.

Vor ein paar Tagen wurde bekannt, dass auf dem jährlichen Burschentag in Eisenach, der Mittwoch begann, über den Ausschluss einer Verbindung (Mannheimer Hansea) aus dem Dachverband debattiert werden sollte, in der ein Bursche mit chinesischen Eltern Mitglied ist (http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/0,1518,767788,00.html). Ganz vorne mit dabei: die Bonner Verbindung Raczeks.

Die Jusos fordern nun zu Recht und erneut den Ausschluss von SPD-Mitgliedern die Mitglied einer Burschenschaft sind (http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/0,1518,768652,00.html).

Aufgrund des großen öffentlichen Drucks wurde der Antrag auf Ausschluss der Hansea aus dem Dachverband zurückgezogen.

Die Burschis mögen ihrer biologistischen Einstellung in Bezug auf deutsche Vorfahren relativiert haben, ihre biologistischen Einstellungen in Bezug auf das Geschlecht hat sich jedoch nicht gewandelt! Diese Stand überraschenderweise auch stets nur in einem Nebensatz in der Kritik.

Die chauvinistisch, rassistisch und frauenfeindlich geprägten Verbindungen teilen offensichtlich ein Werteset, das mit den sozialdemokratischen Grundwerten nicht übereingehen kann. Ein Unvereinbarkeitsbeschluss der SPD ist mehr als überfällig.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Parteiintern, Stadtgespräch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s